Johannes Bigge Trio

Ja...das war Jazz.....schrieb mir der Udo.....

Ok...wenn das so ist finde ich Jazz toll.

Das Trio um den Berliner Johannes Bigge tauchte den Plenarsaal des Paul Wunderlich Hauses in einen Resonazkörper, wo man am besten die Augen schloss und genoss...

 

Also selbst für mich, als ewiger Zweifler und Haderer mit dem Jazz war es ein toller Vormittag....

 

http://johannesbiggetrio.com