Bestiarium der Emotionen

....die Flunkerproduktion legte mal wieder in Eberswalde an.....und das im wahrsten Sinne. Auf einem Floß kamen die Theaterleute den Finowkanal entlanggeschippert und legten mal eben an der Stadtpromenade an....(....mal ein kleiner Wink mit dem Zaunpfahl an die Verantwortlichen...von wegen Finowkanalschleusen nicht mehr betreiben und so.....)

Die großen und kleinen  - mittlerweile ja sehr theatererfahrenen  - Eberswalder staunten aber trotzdem nicht schlecht, was sich dann hinter dem Vorhang offenbarte.

Die unterschiedlichsten Gefühle in Form von skurrilen Wesen, hielten uns den Spiegel vor....

...ein Heidenspass und Gelegenheit mal in sich selbst hineinzuhorchen......

 

www.flunkerproduktionen.de

mehr lesen

ZMEI3

....rauher rumänischer Soul? Was ist denn darunter zu verstehen? Statt vorher lange im Internet zu recherchieren - einfach hingehen und überraschen lassen, dachte ich mir.

Und überrascht war ich auf jeden Fall. Ich hatte so eine Gibsy- Geschichte im Kopf - war aber falsch. 

Schon die Besetzung aus Vibraphon, Bass, E-Gitarre und Gesang machte mich neugierig. 

Was dann kam war überraschend, erfrischend und jeden Ton hörenswert. Besonders Vibraphon und E-Gitarre.....ganz phantastisch... (sorry Bass und Gesang)

 

....und gegen Ende gabs kein halten mehr, das Publikum enterte die (Wald)-Tanzfläche und gab sich ganz dem Klang und dem Rhythmus hin.

...jedenfalls ein gelungener Abschluss des doch eher feuchten 8 und hoffentlich trotzdem fröhlichen) PurPur Festivals.

 

mehr lesen

a Pony named Olga at PurPur

....alljährlich im Sommer schnappen sich einige Eberswalder  Picknickdecke, Sitzpolster und ein wenig Bargeld und machen sich auf  -  zum Forstbotanischen Garten - zum PurPur Festival. 

Bei Biobier und Biowurst gibts dann meistens was ziemlich Cooles auf die Ohren.

So auch heute.

Eine meiner Lieblingsbands hatte schon mit bangen Blick zum Himmel, ihr Equipment auf der kleinen Bühne inmitten von Bäumen und Sträuchern aufgebaut.

Aber pünktlich um 5 verzogen sich die Wolken - ein warmer Dank nach oben - und die alte Gibson Les Paul konnte noch mal zeigen, was in ihr steckt.

 

mehr lesen

Herrenwieser Vokalensemble

Chormusik in der Kirche....nicht unbedingt das, weswegen ich mir um vier den Wecker stellen würde. 

In diesem Fall mache ich natürlich eine Ausnahme, weil: 1. Das Konzert findet im Rahmen der Guten Morgen Eberswalde Reihe statt....sozusagen eine Pflichtveranstaltung, 2. im Chor singen einige Leute, die ich sehr schätze und 3.war ich eben doch neugierig wie es klingt.

 

....und es klang phantastisch....Gänsehaut....und das bei Chorgesang....

...und ich bin mir sicher, dass es in der rappelvollen Kirche nicht nur mir so ging.... 

mehr lesen

Wind und Erde

Himmelfahrt...Jazz in E. Zeit...

Guten Morgen  Eberswalde und Jazz in E. - es ist als ob man sich einmal im Jahr zu einem Familientreffen trifft. Die Freude ist ist groß, man tauscht die neuesten Geschichten aus, man lacht und streitet und wundert sich, dass schon wieder ein Jahr vergangen ist....

...und natürlich gibt es bei Guten Morgen am Festivalsamstag....Musik.

Die "guten Morgen Macher" sind ja bekannt dafür, den Mainstream dem Spaßradio zu überlassen und statt dessen mit Ungewöhnlichem aufzuwarten...

...und so auch diesmal....Posaunenklänge von der Kirchturmspitze, Trommelklang vom Kirchhang....ja, hat tatsächlich was von Wind und Erde...

mehr lesen

Volker Jaekel & Gert Anklam

Jazz in E.  - jedes Jahr zu Himmelfahrt gibt es in Eberswalde Jazz. Die Aktivisten hängen sich also an Telefon und Tastatur und suchen überall auf dem Globus nach außergewöhnlichen Musikern, die das Jazz Label tragen. Volker Jaekel & Gert Anklam gehören auf jeden Fall dazu.

Für mich persönlich ist der Zugang zu der, beim Eberswalder Festival dargebotenen Art von Jazzmusik nach wie vor nicht einfach (obwohl ich mir große Mühe gebe).

Aus diesem Grund kam ich auch diesen Samstag mit einer gewissen (vorgefertigten) Erwartungshaltung ins Paul Wunderlich Haus. Aber:....aufs positivste überrascht.....

Die beiden Musiker machten auf jeden Fall Lust, doch mal die Ohren zu am Himmelfahrtswochenende ins Paul Wunderlich Haus zu stecken....

 

www.orgel-saxophon.de

www.volkerjaekel.com

www.gert-anklam.de

mehr lesen 0 Kommentare

Botanischer Garten Berlin

Sonntag - Kind spielt den ganzen Tag Theater (echt - Kanaltheater) und die Sonne scheint.

Zum Motorradfahren ist es noch ein bisschen kalt und ausserdem hat die beste Ehefrau von allen keine Lust, sich die Frisur zu verwuscheln.

Also...?

Auf nach Berlin....dem Botanischen Garten einen Besuch abstatten. (...in Wirklichkeit wollte ich meinen neuen Blitz mal Outdoor testen....)

Blauer Himmel ind Schäfchenwolken.....was will das Fotografenherz mehr?

 

..also Leute....fahrt da mal hin, es lohnt sich....

mehr lesen 0 Kommentare

Jarno Varsted & Rico Lee

Blues für Jens - es wurde mal wieder Zeit an den "Kulturverstärker" Jens Köckritz zu denken....und welche Musik würde wohl besser dazu passen passen als der Blues.

Jarno Varsted & Rico Lee spielten trotz eiskaltem Wind mit wahrscheinlich klammen Fingern einfach wunderbar. Vielen Dank an Euch.

Ich hoffe jedenfalls, die beiden bei angenehmeren Temperaturen noch einmal hören zu dürfen.

 

(....haste gelesen Udo?)

mehr lesen 0 Kommentare

Ferien in Südtirol

Mindestens einmal im Jahr nach Italien - so scheint ja unser Familienmotto zu lauten.

Und wo ging es diesmal hin?

Auf den Spuren unserer Hochzeit nach Meran im schönen Südtirol.

Nach 9 Stunden auf einer wunderbar leeren Autobahn kamen wir gegen Mittag in unserem Ferienort Lana nahe Meran an.

Und....Hunger. Was gibt es natürlich? Pizza!

Lecker...liegt es an der Umgebung, oder können die Italiener es tatsächlich besser?

Was nun folgte war eine Woche Pistazieneis, tolles  Wetter, viel Wind und ne Menge schöner Erinnerungen.....

 

mehr lesen 0 Kommentare

Subsystem feat. Efrat Alony

...n' Baritonsaxophon und n' Kontrabass, dazu Gesang...hmm...was hat denn der Udo heute mit uns vor?

Die Ankündigung sich auf der Zielgeraden zum Jazzfestival zu befinden, produzierte gewisse Ahnungen in meinem Kopf.

Die wurden aber nicht bestätigt.

Durchaus rhythmisch gespieltes Sax und Bass, dazu die betörende Stimme von Efrat Alony...ja das hatte was....

 

www.subsystem-berlin.de

www.alony.de

 

mehr lesen 0 Kommentare

Felix Wohlfahrt

....was könnte man am ersten April bei "guten Morgen Eberswalde" dem Publikum servieren?

....Blasmusik?

....Rock n' Roll?

...klassisches Ballett?

....nee, Zauberei und Illusionen eignen sich da doch deutlich besser....

....das dachten sich auch die Macher  um Udo Muszynski.....und hatten meiner Meinung recht damit...

Der Felix Wohlfarth (... der arme muss das sicher immer buchstabieren, weil es sonst falsch geschrieben wird), kam mit kleinem Gepäck aber großer Zauberkunst ins Paul Wunderlich Haus. 

Nachdem wir einiges über das Wesen einer Glückssträhne, wundersame Geldvermehrung ( das kann die EZB aber auch...)und die Reparatur einer Zeitung gelernt hatten, staunten wir nicht schlecht, als ein  goldener Ringe sich aus eigener Kraft in in 7 ineinander verschachtelte Schachteln verschachtelte....

Alles in allem ein zauberhafter Morgen....

 

www.felix-verzaubert.de

 

mehr lesen 0 Kommentare

the Chips

...ne Schülerband...na, bin mal gespannt....

Ich habe ja selbst jahrelang, mehr oder weniger erfolgreich versucht meine (arme) Tochter zu Stromgitarristin ausbilden zu lassen ....

...egal, ist wohl eher der verpassten Chance geschuldet es selbst zu erlernen....

 

...the Chips....das sind 6 Mädels und einen (Quoten) Junge, welchen neben der Arbeit an ihrem Abi noch Zeit für Wichtiges im Leben, wie Musik bleibt...

...anfangs noch etwas skeptisch wegen der nicht ganz optimalen Aussteuerung (...sorry Sascha)...stellte sich dann aber ziemlich schnell Begeisterung ein...also Leute....Chapeau....

 

...jedenfalls freut es mich immer sehr, wenn junge Junge Leute was auf die Beine stellen....und dann auch noch Rockmusik...

 

https://www.facebook.com/chipsband/

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Das Müllmonster feiert Geburtstag

...was sehen wir? Eine Müllhalde.

...und  was erwartet man, wer dort lebt? (..schon schlimm genug, dass soviel Energie und Arbeit aufgewendet wird um dann letztendlich Überflüssiges zu erschaffen)

...jedenfalls lebt dort ein rotes Müllmonster das diese Dinge scheinbar sehr mag....überflüssigerweise kommt plötzlich ein Aufräumkommando.

Die neue Ordnung gefällt vielleicht den Menschen, aber Müllmonster mögen doch eher ihr (kreatives) Chaos.

Irgendwann merken aber die Mädels von der Putztruppe, das Ihre Aufräumaktion auf  wenig Gegenliebe stößt. 

Und dass alles auch noch an Müllmonsters Geburtstag.

Aber wie so oft im Märchen (und manchmal in der Wirklichkeit) geht die Sache gut aus. Die Putzkolonne schnallt was los ist, schmückt die Müllhalde und feiert mit dem Müllmonster Geburtstag....so Einfach kann manchmal alles sein....

 

reddogtheater.de

mehr lesen 0 Kommentare

Green Sudmann

Amy Green und Rolf Sudmann...und ne kleine Elektronikbastelei....

...das waren die Zutaten für das heutige Konzert.

Amy Green kannte ich schon von "Amy und die Hilfssheriffs", Rolf Sudmann, der  Beherrscher der Elektronen und Kapazitäten, war noch ein unbeschriebenes Blatt.

Was dann aber kam, hätte im Saal (mich eingeschlossen) wohl keiner erwartet.

Sphärische Klänge zu Texten von Nitsche und Lem....

Sicherlich nichts zum Tanzen oder für ne lange Autofahrt....aber...es war jedenfalls nichts, was man sofort wieder vergisst.

 

https://myspace.com/greensudmann

mehr lesen 0 Kommentare

Eisspeedway in Berlin

...was macht man, wenn schönes Wetter und ein prall gefülltes Überstundenkonto zusammenkommen?

..genau, man fährt nach Berlin zum Eisspeedway...

Es ist schon erstaunlich...da findet in Berlin eine Motorsport-Weltmeisterschaft! statt und keiner macht Werbung.

Also Leute....morgen wird's noch schöner und mit den Öffentlichen kommt man staufrei und preiswert zum Horst-Dohm-Eisstadion, wo dann die Wertungsläufe stattfinden..

mehr lesen 0 Kommentare

Schiffshebewerk

....langweiliger Sonntag Nachmittag...was tun?

Motorradfahren? Geht nicht...Saisonkennzeichen und kein Wetter...

..also was dann?

...was soll's...mal wieder zu Hebewerk, mit dem festen Vorhaben zum Oberhafen zu laufen und ein paar Bilder zu machen...

...Und? Das Wetter spielte mit und es kam sogar ein polnischer Schubverband, so, dass man einen Hebevorgang mal wieder life miterleben konnte.

 

Jedenfalls ist der Blick auf die Baustelle von oben ziemlich spektakulär.

 

Ich bin mal gespannt, ob sich die Multimillionen Investition lohnt und nach Inbetriebnahme des neuen Hebewerks, der Schiffsverkehr auf dem Oder-Havel-Kanal wieder so pulsiert, wie ich es als Kind kannte...

 

mehr lesen 0 Kommentare

Schwärzefüsse

...heute bei "Guten Morgen Eberswalde" auf der Bühne - die Schwärzefüsse - drei musikalische Haudegen, die seit mehr als 20 Jahren zusammen Musik machen und im Barnim, besonders in der Faschingszeit, so etwas wie eine Institution sind.

 

Heute morgen jedenfalls gab's RockCountryBlues auf deutsch.

 

Die Schwärzefüsse, das sind Volkmar Gutsche am E-Piano und Gesang,  Bernd Eggeling, der  immer noch an den Folgen einer Männergrippe litt (unvorstellbar wie er sich  ohne Notarzt, Krankenschwester und Sauerstoffzelt auf die Bühne geschleppt hat), zupfte den Bass  und schließlich Harald Schulz, der dritte im Bunde, der  extra aus Lebus kam (das liegt, glaube ich im fernen Osten) spielte Mundharmonika, Gitarre und so ein Trommelding, auf welchem man auch sitzen kann...

 

Alles in allem, ein gelungener Start ins Wochenende....

 

http://www.schwärzefüsse.de

mehr lesen 0 Kommentare

Jochen Schmidt & Jochen Raiß „Ballverliebt“

...die (angeblich) wichtigste Nebensache der Welt....

....ist für mich vielleicht Motorradfahren, verreisen oder meine Tochter zu ärgern...sicher aber nicht der Fußball....

....Gott sei Dank erreicht dieser Blog ja kein Millionenpublikum - sonst wär was los....

...die beiden Jochens jedenfalls, haben eine andere Meinung und der eine Jochen hat sogar ein Buch darüber geschrieben.....

...der andere Jochen sammelt Fotos (schon mal sympathisch) von Frauen auf Bäumen (lustig - gibt's aber wirklich)...

...auf jeden Fall war es ein sehr kurzweiliger Vormittag, der mich sehr an meine eigene Jugend zu denken...

...wer mehr von den Beiden sehen möchte...

 

jochen-schmidt.blogspot.de/

 

imperfekt.photography/

 

mehr lesen 0 Kommentare

Traumfresserchen

...des Königs Tochter kann nicht pennen....konnten ja in der vergangenen Nacht viele nicht...aber wer die Thronfolgerin von Schlummerland ist, wo der König ist, der am besten schlafen kann (...das wäre was für meine Frau...)

...und der fürsorgende Vater hat's gleich richtig gepeilt....das Traumfresserchen, was die schlechten Träume frisst war abgehauen....

...und was macht der König? Na klar, der sucht das Traumfresserchen überall...hätte ich auch für meine Tochter gemacht....

...und schließlich... wie im richtigen Märchen...Ende gut, alles gut....

..also schlaft gut  -bis nächsten Samstag....

 

www.theaterdeslachens.de

mehr lesen 0 Kommentare

500ste

...so, nun ist es passiert...500x mußten Udo und seine Getreuen auf's Ausschlafen am Samstag verzichten....500x Bühne bauen, Kabel schleppen....und hinterher alles wieder abbauen....wegräumen....

...an die armen Künstler gar nicht zu denken....wie oft ist es passiert, das die Musiker, Schauspieler und Autoren dem Publikum einen guten Abend gewünscht haben....

...aber nun ist es zu spät...jetzt haben Eberswalder und Gäste ein Gewohnheitsrecht....

...gar nicht vorzustellen, was passieren würde, wenn es GuMo nicht mehr gebe....meine Frau käme doch glatt auf die Idee mit mir zu Ikea zu fahren....

 

 

....da ich von einer Grippe noch  ziemlich geschwächt, diesmal nicht fotografieren konnte, danke ich an dieser Stelle meiner Tochter dafür, dass Sie mit Ihrer neuen Videokamera ein paar Eindrücke der Jubiläumsveranstaltung "eingefangen" hat.

mehr lesen 0 Kommentare

Xstatic handcraft

...ein Didgeridoo und 'n Schlag-Zeug (...nicht nur ein Schlagzeug) bestimmten den Plenarsaal des Paul Wunderlich Hauses. Dazu...viel freier Raum....zum tanzen....ja klar, die Eberswalder tanzen ja auch am Vormittag.....

...man kann also gespannt sein....

...und die Eberswalder tanzten...unglaublich....

Es waren Urklänge, die (...auch bei mir) irgendwelche versteckten Knöpfe gedrückt haben.  

 

Matthias Balk und Ulf Hoffmann jedenfalls, haben mit ihrer Musik geschafft, was ich nicht für möglich gehalten hätte.... 

mehr lesen 0 Kommentare

Karl Neukauf  & Ingolf Kurkowski

...Texte von Erich Kästner, Manfred Krug und natürlich auch selbst Ersonnenes von Karl Neukauf....

...mit dunkler Stimme, E-Piano und Ingolf Kurkowski an der Strom-Ukulele  unterhielt Karl Neukauf das GuMo - Publikum.

..doch damit nicht genug...ein Gewinnspiel mit wertvollen Preisen, sowie  gegoogeltes zum Eberswalder Obus und ließen keine lange Weile aufkommen...

...ein sehr gelungener Start ins Wochenende...

 

www.karlneukauf.de

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hänsel und Gretel

...der Hänsel (was für ein blöder Name...) und die Gretel (..na ja. auch nicht viel besser....)verliefen sich ( einen Schei... - die verliefen sich nicht, ihre Eltern wollten sie loswerden - so wie sich ein Haustier, was man nicht mehr haben will auf dem Autobahnparkplatz verläuft....)...im Wald. Dort gab's keine Beleuchtung und geheizt war auch nicht....

...so oder ähnlich geht jedenfalls das Märchen...

Das   THEATER KRANEWIT   jedenfalls, hat das Thema ziemlich gut umgesetzt....

....und wer nicht dabei war, aber gern gewesen wäre...kann sich hier die Bilder anschauen

mehr lesen 0 Kommentare

The Sauerkrauts

The Sauerkrauts...eine Hälfte von the Beez, genauer Deta & Rob Rayner wollen demnächst einen ganzen Kontinent mit deutschsprachiger Musik beglücken....

....und wie testet man ein so ambitioniertes Projekt am besten?

Man stellt es dem kritischen und mit alles musikalischen Wassern gewaschenen "guten Morgen"-Publikum vor....

....und wer hier besteht.....

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Hase und Igel

...die alte Geschichte....
...auf der einen Seite der Angeber, der zwar echt was auf dem Kasten hat, aber von sich selbst geblendet ist...
...auf der anderen Seite, der Gerissene....mit 'n paar Kumpels in der Hinterhand....der ist gar nicht so gut...sagt aber erst mal: "Yes, we can...."obwohl er genau weiß, dass er es nicht kann...
...und dann geht's los und jeder weiß, wie das endet...es gewinnt (natürlich nicht) der, der sich anstrengt....
...ja und - was lernen wir daraus...? ...genau! So funktioniert die Welt....
mehr lesen

The Schimmels

...ne Familienband bei guten Morgen Eberswalde....na, da lass ich mich doch gerne mal überraschen.....

Angekündigt als Funk- Blues - New Jazz Band war ich mehr als gespannt auf den Auftritt.

Und - was soll ich sagen - sehr cooler Auftritt.

Udo Muszynski ist ja der Meinung, dass eine Posaune auf jeden Fall das Instrument des Samstag Vormittags ist  - ich teile diese Ansicht aber nicht.

Für mich ist es die E-Gitarre - egal ob Samstags, Dienstags  - Vor -oder Nachmittags....na ja egal.

Auf jeden Fall hatte Udo nicht übertrieben und "The Schimmels" bliesen (im wahrsten Sinne) den Plenarsaal mal ordentlich durch.

Ich fand's auf jeden Fall toll.

 

Als nächstes gibt's erst mal Theater - auch schön - aber meine Vorliebe ist eben eher die Musik.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Zirkusprojekt "Hand in Hand"

Heute stellte sich das Zirkusprojekt "Hand in Hand" vor, bei dem Kinder mit und ohne Fluchterfahrung gemeinsam ein Programm zeigten, welches sie in Kooperation mit der 30. Bundestagung der Theaterpädagogik erlernt haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Expressway Sketches

Tobias Hoffmann an der Gitarre, Benjamin Schaefer am Keyboard, Lukas Kranzelbinder am Bass und Max Andrzejewski am Schlagzeug....wenn das nicht (fast) 'ne Garantie für hammergeile Mucke ist....

Besonders der Tobias Hoffmann mit seiner Fender weckte bei mir einige Vorfreude...und die wurde nicht enttäuscht.

Am heutigen Samstag  hieß das Motto Surfmusic...

...und so surfte das Publikum, die neueste Bäckerei Wiese - Kreation kauend (...lag als Kostprobe - selbstverständlich hygenisch abgepackt - auf jedem Sitz) gedanklich in besseres Wetter....

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mini Fotomarathon Berlin

...am 8.Oktober rief das unermüdliche Berliner Fotomarathon Team wieder zu den Fotopionieren in die Karl Marx Allee um den Kleinen, den Mini-Marathon zu starten.

 

http://www.fotopioniere.com 

 

https://fotomarathon.de

 

Etwa 25 Fotobegeisterte (einige kannte man schon...) fanden sich pünktlich um 13.30 ein um den Aufgabenzettel entgegenzunehmen...

6 Fotos in 4 Stunden - das sollte machbar sein....

....und das Motto: Geschichten erzählen....

...und ich wieder...groß gedacht.....und das ist mir natürlich auf die Füße gefallen...(doch dazu später)...

 

...viele haben sich echt ne lustige Geschichte ausgedacht....nur ich wollte das Ding natürlich wieder mal ganz groß und global aufziehen...welthistorisch eben...

 

Geschichtchen sind mir ja zu popelig.....da muss schon wenigstens der sozialistische Osten mit Marx und Engels (Bild 1 - Alles auf Anfang)  der Stadtschloßwahnsinn (Bild 2 - Den Traum leben), die Sinnlosigkeit erst einen Betonklotz (Palast der Republik) für viel Geld abzureißen, um dann für noch mehr Geld einen Neuen zu bauen(Stadtschloss) - (Bild3  - Missverständnisse),  der Schrecken des Holocausts (Bild4  - Schrecksekunden), das Ramones Museum (Bild5  - der Morgen danach) und ein Statrundfahrtbus (Bild6  - Plan B) her.

 

Aber was solls - dabei sein ist alles und der Sieger hat es in meinen Augen auch verdient...

mehr lesen 0 Kommentare

Été Large

...laut Googles Übersetzer bedeutet "Ete Large" soviel wie "großer Sommer"....groß waren sie, vielleicht sogar großartig... ein nicht immer leicht zu verdauendes Klangerlebnis....ich jedenfalls habe versucht (machmal mit Erfolg) mich in den Sound hineinzuhören...was (nicht nur für mich), nicht immer ganz leicht war...

Die Musiker und vor allem die Sängerin waren jedenfalls klasse. Ein bisschen harmonischer wäre für meine Ohren schön gewesen...da ich aber nicht komponieren kann, werde ich mich mit Verbesserungsvorschlägen tunlichst zurückhalten....

 

Die Band findet ihr im Netz unter:  http://ete-large.jimdo.com

 

alle Bilder vom Vormittag findet ihr unter Portfolio 

mehr lesen 0 Kommentare

Baumkronen Pfad Beelitz Heilstätten

Sonntag, schönes Wetter..was macht man? 

Mann und Frau und Kind und Kegel...setzen sich in das viel zu große Auto und fahren nach Beelitz....

mehr lesen 0 Kommentare